Zugspitz Ultratrail — nichts für schwache Waden

Es gibt diverse Optionen, die Zugspitze zu erkunden. Die einen kraxeln in Wandermanier hinauf, die anderen fahren mit der Seilbahn, aber der harte Kern läuft im Juni um die Zugspitze herum in einem spektakulären Zugspitz-Ultratrail-Event. Imposante 100 Kilometer und dramatische 5.480 Höhenmeter machen den Trail zur Königsdisziplin und dem Läufer weiche Knie.

Grainau und Mittenwald — die Hochburg des Trailrunning

Bei diesem Trail kann in der Regel jeder mitmachen. Aber die Fakten, etwa 2.962 Meter Höhe, sprechen für eine ausgezeichnete Fitness. Dazu ist Erfahrung im hochalpinen Gelände nötig — nur wer eine gute Ausdauer und eine top Koordination hat, sollte sich an diesem Mammutlauf heranwagen. Hier heißt es, sich mit etwa 2.500 „bunten und skurrilen Lauf-Vögeln“ die Lunge aus dem Leib zu pusten. Der Trail beginnt auf ebener Strecke, aber diese hält nicht lange an. Dann geht’s bergauf und noch mehr bergauf. Teilweise auf geschotterten Wegen, schmalen Pfaden, in Serpentinen und stellenweise wird es richtig trailig. Für schmerzende Beine entschädigen lediglich eine atemberaubende Landschaft, schöne Seen, sanft plätschernde Bäche und kleine Kapellen.

Gut gewappnet und kampfbereit

Fünf unterschiedliche Routen von 25 Kilometer bis zu 100 Kilometer wollen gemeistert werden. Diese beginnen an verschiedenen Standorten und heißen Basetrail, Supertrail und Ultratrail. Da ist leichtes, solides Schuhwerk mit einem trittfesten Profil angesagt. Kleidung zum Wechseln, diverse Utensilien, ein Laufrucksack und ein paar Snacks reichen in der Regel. Auf der Strecke sind verschiedene Verpflegungsstationen eingerichtet, an denen Trail-Runner Getränke, Obst, Brot, Käse, Wurst und Ähnliches verzehren und sich damit stärken können.

Fazit

Der buntgemischte Lauf-Event lockt jährlich zig Läufer in die Zugspitz-Region. Wer daran teilnehmen möchte, sollte sich gut vorbereiten und rechtzeitig mit dem Training beginnen. Anfänger können im Basetrail, der etwa 25 Kilometer beträgt, testen. Um sich dann im nächsten Jahr step-by-step an die nächstgrößeren Trails heranzulaufen. Der Zugspitz Ultratrail ist der größte deutsche Trail-Lauf. Und für nahezu Jeden gibt es einen Streckenabschnitt. Daneben sind die Strecken top ausgeschildert — es muss nur noch das Wetter mitspielen.